mein Header

News

03. Januar 2018 00:10 Alter: 15 Tage

Hamburg

Geldschein falsch geklebt

 

Verursacher unbekannt - gut geklebt - es fällt erst bei genauen hinsehen auf

Das einem mal ein Geldschein kaputt geht hat wohl jeder schon mal erlebt und jeder hat ihn mit einem Klebestreifen wieder notdürtig "zusammmengeflickt" oder gleich in einem Geldinstitut getauscht. Nun ist aber in einem Geschäft in Hamburg ein Geldschein aufgetaucht wo der mögliche Verursacher sich beim wieder zusammenkleben zwar sehr viel Mühe gemacht hat, aber offensichtlich nicht richtig aufgepasst hat. Er hat bei einem Teil des Gelscheines Vorder- und Rückseite verrwechselt und den Schein so falsch zusammengeklebt. Nun sind auf dem Schein auf beiden Seiten jeweils die Hälfte der Vorderseite und die Hälfte der Rückseite zu sehen. Dieses fällt erst bei ganz genauen hinsehen auf. Unklar ist wem das Mißgeschick passiert ist und auch durch wieviele Hände der Schein bereits gewandert ist bis es jemanden aufgefallen ist. Sicherlich wird es aber kein Problem sein den Schein bei einer Bank gegen einen heilen Gelschein einzutauschen, da auf beiden Teilen ja die gleichen Seriennummern zu sehen sind.

Fotoangebot

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!