mein Header

News

08. August 2018 12:15 Alter: 124 Tage

Hamburg - Naturschutzgebiet Höltigbaum

Galloways, Schottische Hochlandrinder. Schwäne, Reiher und Schafe suchen den Schatten bei 32 Grad

 

Hitze in Norddeutschland setzt Tier- und Umwelt ordentlich zu: Gallowayrinder und Schafe verstecken sich im kühlen Schatten - Schwanenfamilie sucht nach Futter in fast ausgetrocknetem See

Die andauernde Hitze machen der Tier- und Umwelt weiter zu schaffen. In Höltigbaum an der Grenze zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein flüchten sich Gallowayrinder und Schafe in den kühlen Schatten. Eine Schwanenfamilie sucht auf einem beinah ausgetrocknetem See nach Futter, während ein Reiher nach den letzten überlebenden Fischen sucht. Erst ab morgen Abend soll es in Norddeutschland den ersten ersehnten Regen geben. 

Foto und Videonagebot

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!