mein Header

News

01. April 2021 00:01 Alter: 17 Tage

Hamburg - Hafengebiet / Elbe

Elbvertiefung gestoppt - Feuerwehr Hamburg sorgt für genügend Tiefgang

 

Geheime Erprobungen mit dem Löschboot führten zum Erfolg

Elbvertiefung für die Zukunft gestoppt – Hamburgs Feuerwehr sorgt jetzt bei den „dicken Pötten“ für genügend Wasser unter dem Kiel.

Das immer wiederkehrende Problem mit dem Schlick und ausreichend Wassertiefe auf der Elbe ist jetzt endgültig gelöst. Ab sofort sorgt die Feuerwehr Hamburg mit ihrem neuen Löschboot dafür das der Wasserstand tidenunabhängig hoch genug ist damit auch bei Ebbe die größten Pötte den Hamburger Hafen anlaufen können.

Die Lösung ist so einfach wie genial. Das Löschboot fährt vor den Frachtern und saugt mit einem langen Schlauch der unter den „Großen Pötten“ durchläuft einfach das Wasser ca. 500 Meter weit hinter dem Heck der Schiffe aus der Elbe ab und spritzt es vor dem Bug der Frachter wieder auf die Elbe. Somit wird der Wasserstand der Elbe immer nur kurzzeitig und auf einer geringen Länge erhöht ohne die Natur durch weitere massive Bauarbeiten und Eingriffe in die Ökologie zu stören. Das Verfahren hat auch gleichzeitig den Vorteil das die Elbe „belüftet wird“ und somit dem Fischbestand genügend Sauerstoff zuliefert. Ein Ansaugen der Fische durch den Trichter wird durch ein engmaschiges Gitter verhindert.

Erste Versuche liefen dazu bereits und wurden auch allen Umweltschutzorganisationen vorgestellt und von denen geprüft. Erst nach umfangreichen monatelangen geheimen Testversuchen und Beratungen mit den Behörden wurde das Verfahren in Interesse aller Beteiligten freigegeben und den Medien vorgestellt. Das Ergebnis ist wie die Bilder zeigen beeindruckend und wird somit gleichzeitig für die Touristen als neues Fotomotiv genutzt werden können. Hierzu will man noch nach geeigneten Standorten für „Foto Hotspots“ suchen.

Sollte es zu einem Feuerwehr Einsatz für das Löschboot im Hafen kommen während eines dieser „Sprüh“ Einsätze wird der Frachter ggf. an speziellen Punkten auf „Reede gebührenfrei kurzfristig geparkt“. Hier ist dann aber auch eine ausreichende Wassertiefe gewährleistet.

 

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!