mein Header

News

23. April 2018 07:44 Alter: 239 Tage

Hafencity / Überseeallee

Wasserleiche in der Elbe gefunden - ist es eine seit längerem vermisste Person ?

 

Wasserleiche trieb an der Überseeallee in der Elbe - Feuerwehrleute bergen die Leiche und bringen diese in die Rechtsmedizin - Einige Bilder erst nach Login für angemeldete Nutzer sichtbar

Passanten entdecken heute morgen in der Elbe in Höhe der Überseeallee eine Leiche im Wasser treiben. Die alarmierten Feuerwehrleute bargen den Körper mit Hilfe eines Kleinbootes und brachten ihn erst zur Löschbootstation am Baumwall und anschließend zur Rechtsmedizin. Um wen es sich genau bei dem Toten handelt ist noch unklar. Möglicherweise handelt es sich um eine bereits seit längerem vermisste Person

Foto, Videcreenshot und Videangebot

ACHTUNG EINIGE BILDEER ERST NACH LOGIN FÜR ANGEMELDETE NUTZER SICHTBAR

OTS Polizei HH:

Hamburg (ots) - Zeit: 23.04.2018, 06:33 Uhr Ort: Hamburg-Hafencity, Osakaallee/Magdeburger Hafen
 
Nachdem ein Zeuge heute Morgen die Polizei verständigt hatte, begaben sich mehrere Funkstreifenwagen zu einem Hafenbecken in der Hafencity. Durch die Feuerwehr wurde dort schließlich ein im Wasser treibender Leichnam geborgen.
 
Der Leichnam wurde zum Zwecke einer Untersuchung ins Institut für Rechtsmedizin transportiert.
 
Die Identität des Toten ist zwar noch nicht abschließend geklärt, es gibt aber erste Anhaltspunkte dafür, dass es sich dabei um den Vermissten Liam Colgan handeln könnte (vgl. 180213-3.).
 
Die Polizei Hamburg steht bereits in Kontakt mit dessen Familie.
 
Die weiteren Ermittlungen, insbesondere auch zur Todesursache, dauern an.

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!