mein Header

News

15. Oktober 2018 12:31 Alter: 34 Tage

Hamburg - Flughafen

Terrorhelfer abgeschoben - Mounir el Motassadeq wird mit Hubschrauber weggebracht

 

Vom Hamburger Polizeihubschrauber in den Bundespolizeihubschrauber umgesetzt

Der in Hamburg einsitzende Terrorhelfer vom 11. September 2001, Mounir el Motassadeq, soll heute abgeschoben werden. Nach ersten Informationen soll er vom Hamburg Aiport aus nach Marokko geflogen werden. Schwer bewaffnete Beamte der Bundespolizei sind bereits am Hamburg Airport und sichern das Gelände rund um den Treffpunkt. Motassadeq hat in der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel eine 15-jährige Freiheitsstrafe wegen Beihilfe zum Mord abgesessen.

 

Foto und Videoangebot

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!