mein Header

News

10. Mai 2018 22:40 Alter: 103 Tage

Hamburg - Poppenbüttel und Oldenfelde

Unwetter Hamburg Teil 2 - Blitz spaltet Baum - U-Bahnbaustelle Oldenfelde überflutet

 

Stundenlange Fällarbeiten - U-Bahnverkehr zum Teil eingestellt

Weitere Bilder der Unwetterschäden

Baum durch Blitz gespalten in Poppenbüttel - Strasse Ohlendiek - musste von der Feuerwehr kontrolliert zersägt / gefällt werden.

U-Bahn Baugrube / Baustelle der neuen U-Bahnstation Oldenfelde abgesackt / überschwemmt - dadurch Gleise / Bahndamm  neben der Baustelle zum Teil unterspült. Bahnverkehr deshalb zwischen HH-Farmsen und HH-Berne eingestellt. Busersatzverkehr.

Video und Videoscreenshots

------------------------------------------------------------------------

Presseinformation der Feuerwehr HH / OTS:

FW-HH: Unwetter über dem Hamburger Osten

Hamburg (ots) - 10.05.2018, ab 15.00 Uhr

Bei dem starken Unwetter am Nachmittag kam es wie schon berichtet zu sintflutartigen Regenfällen die zu massiven Überflutungen geführt haben. Straßen standen teilweise bis zu einem Meter unter Wasser. Die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg hat in der Zeit von 15.00 Uhr bis 19.35 Uhr über 900 Einsätze im Zusammenhang mit dem Unwetter disponiert. Zur Zeit sind fünf Löschzüge der Berufsfeuerwehr mit diversen Sonderfahrzeugen, 65 Freiwillige Feuerwehren, das THW und die DLRG im Einsatz. Insgesamt über 900 Einsatzkräfte.

Einsatzschwerpunkt ist neben den zahlreichen Überflutungen und vollgelaufenen Kellern im Gebiet Bergedorf/Lohbrügge das BG Klinikum Hamburg Boberg. Hier sind Kellerräume Überflutet, der Betrieb ist aber nicht gefährdet. Im Dünenweg droht weiterhin ein Wohnhaus einzustürzen. Der Einsatz der Hilfskräfte im Einsatzgebiet wird sich über die gesamte Nacht hinziehen.

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!