mein Header

News

09. Oktober 2017 13:08 Alter: 13 Tage

Berlin

Die "Diskreditierten" stellen aus - G20 Fotografen zeigen eine kleine Auswahl der Bilder die sie während des Gipfels erstellt haben

 

Ausstellungseröffnung am Dienstag abend in Berlin

Presseeinladung  / Presseinformation :

Die G20-Diskreditierten

Vernissage und Diskussionsrunde am 10. Oktober in Berlin
Als sich während des G20-Gipfels diesen Juli in Hamburg die wichtigsten Staats und Regierungschefs trafen, sollte 32 Journalistinnen und Journalisten die
Akkreditierung entzogen werden. Ein schwerer Eingriff in die Pressefreiheit.
ARD-Recherchen belegen: die Entscheidungen basierten auf einem toxischen
Gebräu aus falschen und rechtswidrig gespeicherten Daten. 12 der betroffenen
Journalistinnen und Journalisten stellen nun im Berliner Bistro La Marmite Texte
und Fotografien aus, die während ihrer Arbeit unter anderem rund um den G20-
Gipfel entstanden. Es sind Dokumente, für die sie sich immer wieder zwischen
den Fronten bewegen müssen.
Zum Auftakt der Ausstellung diskutieren Arnd Henze (ARD-Hauptstadtstudio)
und Martin Kaul (taz) mit den beiden betroffenen Fotografen Björn Kietzmann
und Frank Bründel.


Datum: 10. Oktober 2017
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: La Marmite, Schützenstraße 3, 12165 Berlin


Die Ausstellung läuft bis zum 10. Dezember 2017. Die ausstellenden
Journalistinnen und Journalisten sind Florian Boillot, Frank Bründel, Po-Ming
Cheung, Alfred Denzinger, Willi Effenberg, Chris Grodotzki, Rafael Heygster,
Björn Kietzmann, Simon Poelchau, Julian Rettig, Christian Spicker und Elsa
Koester.

Bei Fragen gerne an Frank Bründel / Citynewstv oder auch die anderen Journalisten wenden

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!