mein Header

News

14. September 2017 23:15 Alter: 90 Tage

Hamburg - Horn

Katze im Baum in ca 15 Meter Höhe - Feuerwehr versucht die Muschi zu retten

 

Katze widersetzt sich der Rettung durch Flucht in höhere Bereiche des Baumes - Auch Leckerlis und Wasserstrahl überzeugen die Katze nicht vom Baum zu kommen

Gegen 19:45 Uhr wurde die Feuerwehr in die Hertogestrasse in HH-Horn gerufen. Dort sollte seit Angaben des Anrufers eine Katze seit 4 Tagen in einem Baum in einem kleinen Park sitzen und nicht mehr herunterkommen. Die Einsatzkräfte versuchten 2 Stunden lang vergeblich mit diversen Mitteln, Tricks und Leckerlis die Muschi aus ca. 15 Meter Höhe herunter zu locken. Auch ein massiver Wassereinsatz mit dem versucht werden sollte die Katze herunterzuspritzen schlugen fehl. Die Muschi war nun zwar feucht wollte aber partout trotzdem nicht vom Baum herunterkommen kommen. Nach 2 Stunden brachen die Einsatzkräfte den Einsatz in Absprache mit dem Besitzer der Katze den Einsatz ab und rieten ihm sich ggf. am nächsten Tag nochmals (allerdings bei Tageslicht) zu melden sollte das Tier immer noch im Baum sitzen. Dann würde man über weitere Maßnahmen gemeinsam nachdenken bzw. sich beraten

Foto, Videoscreenshots und Videoangebot / Motive:

Katze im Baum in ca 15 Meter Höhe im Baum - mehrere Einstellungen

Feuerwehr stellt Leiter auf

Feuerwehrfrau klettert Leiter hoch

Feuerwehrfrau gesichert im Baum

Feuerwehrfrau versucht Katze anzulocken / spricht mit dem Tier / lockt mit Leckerlis

Feuerwehrfrau versucht in in Ca 15 Meter Höhe die Katze mit Wasser aus einem D-Schlauch herunterzuspritzen.

Feuerwehrmänner spritzen mehrfach vom Boden mit Wasser aus einem C-Schlauch in den Baum um das Tier herunter zu "schupsen"

Feuerwehrleute stehen im Wasserregen unter der Leiter

Diverse Schnittbilder

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!