mein Header

News

25. Mai 2018 11:20 Alter: 175 Tage

Hamburg

Gefälschte E-Mails von angeblichen Feuerwehr Pressestellen im Umlauf

 

Mails und den Link nicht öffnen - Zahlungsaufforderungen ignorieren

Gefälschte E-Mails die angeblich von Pressestellen der Feuerwehren versendet werden sind zur Zeit im Umlauf.  Diese Mails und auch die Links in der Mail auf keinen Fall öffen. Auch die angegebenen Links zu Zahlungsaufforerungen sind Fälschungen.

Die Fälschungen sind leicht an der falschen E-Mail Adresse und den Rechtsschreibfehlern zu erkennen.

Fotoangebot -  abfotografierte Mail

Original Mail kann auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!