mein Header

News

01. Februar 2018 01:10 Alter: 202 Tage

Hamburg - Vier und Marschlande

AKTUALISIERUNG: Kegelrobbenbaby erfolgreich aufgezogen - Heute geht es in die Freiheit

 

3 Monate Hege und Pflege in der Robbenaufzuchtstation an der Nordsee haben der Kegelrobbe richtig gut getan - Heute geht es in die Freiheit

Am 18. November wurde am Hower Hauptdeich ein Kegelrobbenbaby von Spaziergängern entdeckt und vom Hamburger Schwanenvater und seinem Mitarbeiter eingefangen. Anschließend wurde es in die Seehunfaufzuchtstation nach Friedrichskoog zur weiteren Betreuung gebracht.

Am heutigen Donnerstag geht es nun für die junge zwischenzeitlich gewachsene und gut genährte Kegelrobbe in die Freiheit. Sie wird in der Nordsee entlassen

Es war das erste mal das ein Kegelrobbenbaby in Hamburg eingefangen wurde. Ausgwewachsene Kegelrobben wurden bereits öfters gesichtet.

Kegelrobben gelten als die größten freilebenden Raubtiere Deuschlands, werden über 2 Meter groß und erreichen eine Gewicht von ca 200 Kilo. Wenn man diese Tiere sieht sollte man sich von Ihnen fern halten da sie auch äußerst aggressiv reagieren können und einem Menschen ganz schnell schwer verletzten können. Bei Sichtungen dieser Tiere sollte man unbedingt den für diese Tiere zustandigen Hamburger Schwanenvater ggf über die Feuerwehr oder Polizei informieren.

Die Bilder zeigen die Kegelrobbe nach dem Einfangen am 18. November 2017.

BILDER VOM FREILASSEN BZW. DEM TRANSPORT ZUR NORDSEE SIND JETZT AUCH ABRUFBAR

Foto und Videoangebot

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!