mein Header

News

07. November 2017 14:00 Alter: 15 Tage

Hamburg - Binnenalster

Alsterschwäne werden eingefangen und ins Winterquartier gebracht

 

Vorsorgemaßnahme für den Winter

Immer im November kommen die Alsterschwäne in das Schwanenwinterquartier im Eppendorfer Mühlenteich. Deshalb werden die Tiere in der Binenalster zusammengetrieben , in die Rathausschjleuse geletitet und dort vom Hamburger Schwanenvater Olaf Nieß und seinen Mitarbeitern eingefangen. Die Schwäne bleiben je nach Wetterlage bis ca März / April im Winterquartier. Hier werden sie gefüttert und laufen nicht in Gefahr im Eis auf der Alster einzufrieren.

Das Einfangen und der Transprt sehen zwar manchmal hart aus, tut den Tieren aber nicht weh und dient ausschließlich dem Schutz der Alsterschwäne.

In den nächsten Tagen wird der Schwanenvater noch weitere Tiere einfangen die sich in den Kanälen und Fleeten vor der heutigen Aktion versteckt haben.

Fotoangebot

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!