mein Header

News

27. Mai 2018 13:55 Alter: 28 Tage

Hamburg - Tiefstack Schleuse

Schiff kollidiert mit Schleusentor

 

Schiffsaufbau schwer beschädigt - Schleuse weiterhin funktionsfähig

Presseinformation der Polizei HH / OTS:

POL-HH: 180527-2. Schiffsunfall in der Tiefstackschleuse - Großmotorschiff kollidiert mit Schleusentor
27.05.2018 – 12:00
 
Hamburg (ots) - Unfallzeit: 26.05.2018, 15:40 Uhr Unfallort: Hamburg-Rothenburgsort, Tiefstackschleuse
 
Bei einer Kollision zwischen einem Großmotorschiff (GMS) und dem Schleusentor der Tiefstackschleuse entstand erheblicher Sachschaden. Das Wasserschutzpolizeikommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen.
 
Das GMS "Glück Auf" befuhr die Billwerder Bucht in Richtung Bille. Nach erhaltener Freigabe fuhr das Schiff in die Kammer der Tiefstackschleuse ein. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurde das Schleusentor während des Einfahrens des GMS zu früh geschlossen. Trotz eines eingeleiteten Notmanövers durch den Schiffsführer (62) konnte eine Kollision mit dem Schleusentor nicht verhindert werden.
 
Durch den Zusammenstoß wurde der obere Teil des Ruderhauses abgerissen. Die Schleuse ist weiterhin funktionsfähig.
 
Die genaue Rekonstruktion des Unfallherganges ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.
 
Die Ermittlungen dauern an.

Foto und Videoangebot

Bilder:

HINWEIS:
Das Wasserzeichen verschwindet nach dem Login für freigeschaltete Benutzer!
Einige Meldungen mit Fotos und Videos erscheinen nur nach Login!